Autogenes Training

- Entspannung im Alltag
Autogenes Training
– Entspannung im Alltag

Ein Ungleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung prägt häufig den heutigen Alltag im Beruf und im Privatleben. Dies belastet uns Menschen und kann uns sogar krank machen. Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Gefühle von Unruhe, Nervosität und Überforderung, Verspannungen, Schmerzen jedweder Art, Herz- und Kreislauferkrankungen, Tinnitus, Hauterkrankungen, Immunschwäche und vieles mehr treten in Erscheinung und zeigen die Überforderung des vegetativen Nervensystems.

Im Kurs erlernen Sie schrittweise die Übungen, die Ihnen bei regelmäßiger Anwendung eine vegetative Stabilisierung und körperliche sowie seelische Ausgeglichenheit ermöglichen.